link
link
link
link
link
link
Designer
link
link
link
link
link

Image and video hosting by TinyPic

HAMBURG - Bill und Tom von "Tokio Hotel" können die Aufregung um ihren Besuch bei einer Porno-Party nicht ganz nachvollziehen. Die Zwillingsbrüder besuchten vergangenen Samstag (14.10.) zusammen mit ihrem Manager David Joost das Event im Hamburger Club "Hühnerposten". Und das, obwohl die beiden noch minderjährig sind. Für sie kein großes Drama, wie die Jugend-Zeitschrift "Bravo" berichtet. Bill dazu: "Man soll mir in ganz Deutschland auch nur einen 17-jährigen Typen zeigen, der noch nie nach Mitternacht auf einer Party war." Eigentlich sei ansonsten auch nichts Spezielles an der Party gewesen, so der Sänger weiter. Dass da auch noch ein paar nackte Mädels auf den Tischen tanzen würden, habe er vorher nicht gewusst." Besonders beeindrucken konnten die Tänzerinnen ihn offenbar ohnehin nicht. Bruder Tom wörtlich: "Bill, der Langweiler, fand das alles irgendwie scheiße und saß genervt in der Ecke. Selbst schuld." Das Highlight des Abends war eine Show mit Pornodarstellerin Vivian Schmitt (Eroticline Award 2005 - Beste Darstellerin Deutschland), die mit Hardcorefilmen wie "Eingelocht", "Schwanz Fieber" sowie mit "Ein Schwanz ist mir nicht genug" berühmt wurde. Stolz berichtet die Porno-Actrice Schmitt heute im Express über ihre extra Tanzeinlage: Gitarrist Tom habe sich extra in die erste Reihe, "direkt vor mich" gesetzt. "Das war voll cool." Sie sei "total stolz, dass ich für Tom tanzen durfte", freut sich Vivian Schmitt. Schließlich sei sie ein großer Tokio-Hotel-Fan. "Ich wollte die Jungs unbedingt treffen. Ich bin ein echter Fan". Bill hingegen sei etwas reserviert gewesen. "Bill sagte kaum etwas, er war sehr schüchtern. Wohl, weil ich ein Pornostar bin", weiß Vivian Schmitt. Die Pornoparty, auf der unter anderem auch Rapper Samy Deluxe zugegen war, hatte schon im Vorfeld für Turbulenzen gesorgt. Veranstalter Michael Golembiewski hatte harte Auflagen vom Ordnungsamt bekommen. So sollten alle Stripperinnen ihre Brustwarzen verkleben. Auch musste kurzfristig eine "Hardcore"-Szene aus dem Programm genommen werden, berichtete die Bildzeitung am Dienstag.

+++++++++++++ Kommi von mir...

Ich stell mir das gerad zu geil vor... Tom stand da bestimmt sabbernd vor, wie ein kleiner Junge der sein Eis schleckt *lachflash*

5.11.06 19:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen